Methodendatenbank

Gelingende Bürgerbeteiligung kennt viele Formate. Nicht alle sind für jedes Thema, jede Zielgruppe, jede Gruppengröße geeignet. Wir stellen hier zahlreiche bekannte und weniger bekannte Methoden vor. Die Rubrik wird ständig ergänzt. Es lohnt sich, regelmäßig hier hereinzuschauen. Eine umfangreiche Methodensammlung ist auch im KURSBUCH BÜRGERBETEILIGUNG enthalten.

Storytelling

27. Oktober 2017

Storytelling ist eine interessante Beteiligungsmethode, die obendrein noch Spaß macht. Sie ermöglicht es, über gegenseitiges Geschichten erzählen kollektives Wissen freizulegen und neue Erkenntnisse zu gewinnen. [...]

Karussellgespräch

2. Oktober 2017

Das Austauschformat Karussellgespräch ermöglicht es auf einfache Weise, dass auch in größeren Gruppen ein direkter Erfahrungsaustausch möglich wird. Durch ein ausgeklügeltes Rotationssystem funktioniert die Methode effektiv und niedrigschwellig. [...]

Kommunaler Planungsworkshop

26. Mai 2017

Der Planungsworkshop unterstützt mit seinem strukturierten Ablauf und geringen Zeitanspruch Kommunen bei der Ausarbeitung eines Aktionsplans. Die Methode ist besonders geeignet für Gruppen, die bereits über eine gemeinsame Vision verfügen. [...]

Bürgergipfel

20. März 2017

Der Bürgergipfel ist ein Beteiligungsformat, das in Form einer beratenden Versammlung Bürger zur Konsultation einlädt. Die Ergebnisse des Bürgergipfels werden an politische Entscheidungsträger weitergeleitet. [...]

Das Rote Sofa

6. März 2017

Das Rote Sofa bietet Jugendlichen und Kindern die Möglichkeit, sich frei zu Themen ihrer Lebenswelt zu äußern. Die Aussagen können an Verantwortliche aus Politik oder Jugendarbeit weitergeleitet werden. [...]

Kompetenzwerkstatt

27. Februar 2017

Die Kompetenzwerkstatt ist insbesondere eine für Kinder und Jugendliche geeignete Beteiligungsmethode. Sie fokussiert sich auf die Fähigkeiten und Interessen der Teilnehmenden und erarbeitet mit ihnen Angebote. [...]

Ephesos-Modell

11. Januar 2017

Das Ephesos-Modell stellt ein konsultatives Bürgerbeteiligungsverfahren dar, welches auf konfliktarme und auf Augenhöhe ausgerichtete Kommunikation und Öffentlichkeitsbeteiligung bei Projektvorhaben setzt. [...]

Bürgergutachten

29. November 2016

Bürgergutachten stellen innerhalb einer Demokratie ein grundsätzliches Mittel zur Konsultation der Bürger*innen dar. In ihnen kommt die Wertschätzung der Ansichten der [...]

Kooperativer Diskurs

1. November 2016

Innerhalb eines kooperativen Diskurses werden komplexe Planungsvorhaben einer Region besprochen und am Ende Empfehlungen an die politischen Entscheidungsträger [...]

Town Hall Meeting

14. Oktober 2016

Die Bürgerversammlung wäre wohl das deutsche Pendant für das angloamerikanische Town Hall Meeting, was erst einmal schlicht Rathausversammlung bedeutet. Town Hall [...]
1 2 3 7