Interviews

Zufall und Betroffenheit

29. Dezember 2021

Während 2020 noch das Prinzip „Partizipation mit Maske“ herrschte, verlagerte sich 2021 der Großteil der Bürgerbeteiligung ins Internet. Ein Jahresrückblick von Andreas Paust. [...]

100 Wochen – 100 Briefe

6. Dezember 2021

Jörg Sommer spricht im Interview mit dem Berlin Institut für Partizipation über sein Newsletterprojekt und zieht nach über 100 Ausgaben eine Bilanz. [...]

Über Grenzen hinweg

22. Juni 2021

Lena Hummel vom Moderationsbüro suedlicht war in Zeiten von Corona an mehreren grenzüberschreitende Bürgerdialogen beteiligt. Im Interview berichtet sie von ihren Erfahrungen aus der Praxis. [...]

Gemeinwohl durch Bürgerhaushalte

16. Juni 2021

Carolin Hagelskamp ist eine international anerkannte Expertin für participatory budgeting und hat dazu viele Jahre u.a. in den USA geforscht. Im Interview berichtet sie über den internationalen Stand von Forschung und Praxis. [...]

Über Geld sprechen

27. Mai 2021

Nils Jonas von der Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen spricht im Interview über die Chancen und Risiken von Bürgerbudgets und -haushalten. Er hält sie für ein geeignetes Mittel, um die Beteiligungskultur in Deutschland zu stärken. [...]

Transparenz als Risiko

24. Mai 2021

Eine bloße Herstellung von „Transparenz“ durch wahre Informationslawinen hilft in Beteiligungsprozessen wenig. Im Gegenteil: Oft erzeugt dies eine neue Form der Beliebigkeit. Jeder sucht sich aus dem Wissen aus, was ihm passt. [...]

6 Erwartungen

29. April 2021

Die Bürgerbeteiligung nimmt in Deutschland zu. Dennoch bleiben Zweifel am Mehrwert von Partizipationsprozessen, wofür nicht selten Missverständnisse verantwortlich sind. Jörg Sommer spricht daher in seinem Beitrag über Erwartungen an Beteiligung, die in die Irre führen und über solche, die sie erfolgreich machen. [...]

Beteiligung als Heilmittel

31. März 2021

Der demokratiepolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Helge Lindh spricht über Stand und Perspektiven der Partizipation in Deutschland. Er erörtert, wieso mehr Bürgerbeteiligung ein Heilmittel für unsere Gesellschaft sein kann. [...]

Europa digital mitgestalten?

17. März 2021

Martin Zülch geht auf die Möglichkeiten und Grenzen der politischen Mitgestaltung über Online-Kampagnen auf europäischer Ebene ein. Wer nutzt sie und können sie einen Beitrag zur dauerhaften Politisierung von Menschen leisten? [...]

Packen wir es an!

4. Januar 2021

In vielen Umweltbelangen droht eine Katastrophe, wenn nicht zügig wirksame Maßnahmen beschlossen und realisiert werden. Doch wie lassen sich gesellschaftsverträgliche Entscheidungen treffen und anschließend umsetzen? Braucht es mehr Dialog und Partizipation oder Umweltklagen? Diese Fragen erörtert der Geschäftsführer der NGO Protect the Planet Dr. Martin Köppel im Interview. [...]
1 2 3 5