Evaluation

Können Sie Bürgerbeteiligung?

15. August 2019

„Verfüge ich über die notwendigen Kompetenzen, um Beteiligungsprozesse gut durchzuführen?“ Welcher Mitarbeiter in der Bürgerbeteiligung hat sich diese Frage nicht schon einmal gestellt. Die Allianz Vielfältige Demokratie hat hierfür einen Selbsttest entwickelt. [...]

Evaluation urbaner Beteiligung

4. Juli 2019

Moritz Maikämper spricht im Interview über partizipative Stadtentwicklungsprozesse und legt die Wichtigkeit guter Evaluationsverfahren zur Erfolgsmessung dar. [...]

Demokratie-Dialog mit Hans Hagedorn

16. April 2019

Beim zweiten Demokratie-Dialog der Ländergruppe Berlin/Brandenburg diskutierten die Anwesenden mit ihrem geladenen Gast Hans Hagedorn das Thema "Evaluation von Beteiligung". [...]

Evaluation kommunaler Flüchtlingsdialoge

27. Juni 2018

In den Jahren 2016 und 2017 veranstalteten Kommunen und Gemeinden in dem Land Baden-Württemberg 54 Flüchtlingsdialoge. Diese wurden von der Bertelsmann Stiftung und der Universität Hohenheim evaluiert und die Ergebnisse anschließend in einem Bericht veröffentlicht. [...]

Partizipationsprozesse bewerten

21. Mai 2018

Mit welchen Kriterien lässt sich die Qualität von Beteiligungsverfahren ermitteln? Dieser Frage gehen Adrian Vatter und Claudia Alpiger in Ihrem E-Paper nach. [...]

Wie evaluiert man Partizipation?

8. Mai 2018

Wie lässt sich die Qualität von Beteiligungsverfahren messen. Dieser Frage widmet sich die AG Evaluation und will dazu bis Ende des Jahres ein Kriterienset erarbeiten. [...]

Auftakttreffen der AG Evaluation

12. Februar 2018

Um eine positive Beteiligungskultur zu fördern, ist die transparente Evaluation von Partizipationsprozessen unabdingbar. Qualitativ hochwertige Beteiligung ist auf Dauer nur erreichbar, wenn die Erfahrungen der Entscheider und Beteiligten überwiegend positiv sind. Hierzu arbeitet die neu konstituierte Arbeitsgruppe "Evaluation" des bipar. [...]

Alles ‚Rosinenpickerei‘?

19. Januar 2018

Der Politologe Arndt Leininger widmet sich in seinem Gastbeitrag dem sozialwissenschaftlichen Analysegegenstand des "Cherry Picking". Er geht der Vermutung nach, dass Verwaltungen bei Beteiligungsverfahren vor allem die Vorschläge von Bürgern berücksichtigen, die der eigenen Präferenz entsprechen. [...]

Transformation & Partizipation

6. September 2017

Die Weltgemeinschaft steht im 21. Jahrhundert vor immensen Herausforderungen. Allen voran gilt es, die globale Erwärmung einzudämmen und so gravierende ökologische und soziale Konsequenzen zu vermeiden. Doch wie ist das möglich? [...]

Bürgerbeteiligung auf Bundesebene

3. September 2017

Der Ausbau der Beteiligung in Deutschland war ein erklärtes Ziel der vergangenen Legislaturperiode. Doch ist das gelungen? Dieser Frage widmete sich jüngst eine Fachveranstaltung des Umweltministeriums. [...]
1 2 3 7