Stadt beteiligt – Wie gute Beteiligung verankert wird

Quelle: Internetpräsenz der Heinrich-Böll-Stiftung, eigener Bildausschnitt (17.12.2015)

Quelle: Internetpräsenz der Heinrich Böll Stiftung, eigener Bildausschnitt (17.12.2015)

Mit einer leichten virtuellen Staubschicht überzogen und doch absolut empfehlenswert: Die Publikation ,,Stadt beteiligt – Wie gute Beteiligung verankert wird“ von der Heinrich Böll Stiftung gibt Einblick in das Forschung- und Anwendungsfeld kommunaler Beteiligung. Es ist eine inhaltliche Wiedergabe einer Veranstaltung, die im Sommer 2014 in der Heinrich Böll Stiftung abgehalten wurde. Ausführungen zu allgemeinen Tendenzen der Beteiligung durch Kommunen finden ebenso Berücksichtigung, wie An- und Herausforderungen, denen im Prozess gelingender Beteiligung entsprochen werden muss. Es werden Erfahrungen im Kontext praktizierter Beteiligung anhand mehrerer Fallbeispiele geteilt, die mit Hilfe von Thementischen behandelt wurden. Obwohl bereits knapp anderthalb Jahre seit der Veranstaltung zurückliegen, lohnt die Lektüre des Papiers, denn die geteilten Erfahrungen der Partizipanten können verallgemeinert im Kontext gegenwärtiger Öffentlichkeitsverfahren Anwendung finden.