Jetzt noch anmelden für den Bürgerdialog

Quelle: Deutscher Bundestag, Endlagerkommission
Am 20. Juni 2015 lädt die „Endlagerkommission“ alle interessierten Bürgerinnen und Bürger nach Berlin ein. Im Dialog mit den Teilnehmern wollen die Mitglieder der Kommission zur Lagerung hochradioaktiver Abfallstoffe“ zentrale Fragen des Umgangs mit den Hinterlassenschaften der Atomenergiegewinnung erörtern.

Denn das Ende der Stromerzeugung aus Kernenergie in Deutschland ist zwar beschlossen – was bleibt, ist der über Jahre angesammelte radioaktive Müll. Wohin damit?

Am 20. Juni soll im Sinne eines lernenden Verfahrens die Bürgerbeteiligung an der Arbeit der Kommission diskutiert und weiterentwickelt werden.

Diese Veranstaltung wird keine einmalige Sache sein, am 20. Juni werden jedoch die Grundlagen für die weitere Gestaltung des gesellschaftlichen Diskurses gelegt.

Ein großer Teil des Teilnehmerkontingentes ist bereits ausgeschöpft, aber noch gibt es freie Plätze. Deshalb melden Sie sich rasch an unter: www.amiando.de/standortsuche 

Diskutieren Sie mit uns die nächsten Schritte, bringen Sie Ihre Ideen, Vorschläge, aber auch Ihre Kritik ein und gestalten Sie die öffentliche Debatte mit, die uns in den kommenden Jahren intensiv beschäftigen wird.

Sie möchten sich am Diskurs beteiligen, können aber am 20. Juni nicht nach Berlin kommen? Senden Sie mir eine kurze Email an redaktion@antiatomblog.de – ich werde Ihre Beiträge auf der Tagung am 20. Juni einbringen.

P.S.: Für Schüler und Studenten gibt es eine Möglichkeit, die Anreisekosten erstattet zu bekommen.

Literaturhinweise

Peter Patze-Diordiychuk, Paul Renner (Hrsg.)

Methodenhandbuch Bürgerbeteiligung - Moderationsphasen produktiv gestalten

oekom verlag, München, 2019, ISBN: 978-3960061724.

(Abstract | Links | BibTeX)

Wolf Schluchter

Atommüllendlagersuche und Zivilgesellschaft

In: Jörg Sommer (Hrsg.): Kursbuch Bürgerbeteiligung #2, Verlag der Deutschen Umweltstiftung | bipar, Berlin, 2017, ISBN: 978-3942466-15-8.

(Abstract | Links | BibTeX)

Lars Holstenkamp, Jörg Radtke

Finanzielle Bürgerbeteiligung in der Energiewende

In: Jörg Sommer (Hrsg.): Kursbuch Bürgerbeteiligung #2, Verlag der Deutschen Umweltstiftung | bipar, Berlin, 2017, ISBN: 978-3942466-15-8.

(Abstract | Links | BibTeX)

Dieter Kostka

Bürgerbeteiligung bei der Endlagersuche für Atommüll - Ein externer Blick unabhängiger Mediationsexpert*innen

In: Jörg Sommer (Hrsg.): Kursbuch Bürgerbeteiligung #2, Verlag der Deutschen Umweltstiftung | bipar, Berlin, 2017, ISBN: 978-3942466-15-8.

(Abstract | Links | BibTeX)

Jörg Sommer und Bernd Marticke

Die deutsche Endlagersuche wird partizipativ - und risikoreich

In: Jörg Sommer (Hrsg.): Kursbuch Bürgerbeteiligung #2, Republik Verlag, Berlin, 2017, ISBN: 978-3942466-15-8.

(Abstract | Links | BibTeX)

Stöbern Sie in unserem Literaturverzeichnis ...

Methodenhinweise

Konfliktlösungskonferenz
Die Konfliktlösungskonferenz ist ein Beteiligungsformat, bei dem in einem mehrgliedrigen Verfahren heterogene Standpunkte unterschiedlicher Interessengruppen transparent werden. Im Dialog werden Lösungsräume identifiziert und im Ergebnis entsteht ein Gutachten mit Handlungsempfehlungen für politische Entscheidungsträger.

Weitere Methoden finden Sie in unserer Methodendatenbank ...

demokratie.plus - der Podcast