Mitentscheiden und Mithandeln in der Kita

Welche Möglichkeiten zur Mitgestaltung und Mitwirkung können Kitas bieten, um Kindern bereits frühzeitig ein Gefühl für gelebte demokratische Prozesse zu geben?

Foto: Mohamed Yahya via flickr.com, Lizenz: CC BY-SA 2.0

Früh übt sich – ein Sprichwort, das sicherlich in besonderem Maße beim Erwerb demokratischer Kompetenzen gültig ist und für das Daniel Frömbgen unlängst in einem längeren Gastbeitrag auf dem BBLOG votierte. Was liegt also näher, als demokratische Strukturen bereits im Kindesalter in Kitas einzuüben? Das folgende Video der Bertelsmann Stiftung gibt einen illustrativen Einblick in die Potenziale und Anwendungsbereiche von partizipativen Prozessen im Kindergarten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Literaturhinweise

54 Einträge « 1 von 2 »

Allianz Vielfältige Demokratie/Bertelsmann Stiftung (Hrsg.)

Wegweiser Breite Bürgerbeteiligung: Argumente, Methoden, Praxisbeispiele

2018.

(Links | BibTeX)

Alexander Wuttke, Andreas Jungherr, Harald Schoen

More than opinion expression: Secondary effects of intraparty referendums on party members

In: Party Politics, 25 (6), 2017.

(Links | BibTeX)

Ulrike Donat

Bürgerbeteiligung und Konfliktmanagement

In: Jörg Sommer (Hrsg.): Kursbuch Bürgerbeteiligung #2, Verlag der Deutschen Umweltstiftung | bipar, Berlin, 2017, ISBN: 978-3942466-15-8.

(Abstract | Links | BibTeX)

Jörg Sommer (Hrsg.)

Kursbuch Bürgerbeteiligung #2

Verlag der Deutschen Umweltstiftung | bipar, Berlin, 2017, ISBN: 978-3942466-15-8.

(Abstract | Links | BibTeX)

Bernd Marticke

Partizipationshaltung in Politik und Verwaltung auf Kommunal- und Länderebene

In: Jörg Sommer (Hrsg.): Kursbuch Bürgerbeteiligung #2, Verlag der Deutschen Umweltstiftung | bipar, Berlin, 2017, ISBN: 978-3942466-15-8.

(Abstract | Links | BibTeX)

54 Einträge « 1 von 2 »

Stöbern Sie in unserem Literaturverzeichnis ...