Vertrauen durch Bürgerbeteiligung

Andreas Paust erklärt in seinem Vortrag, wie durch Bürgerbeteiligung das Vertrauen der Bevölkerung geschaffen werden kann.

bipar - Bürgerbeteiligung - Vertrauen Foto: rogiro via flickr.com, Lizenz CC BY-NC 2.0

Der langjährig erfahrene Beteiligungsexperte Andreas Paust hielt jüngst einen Vortrag zum Thema Vertrauen durch Bürgerbeteiligung im Rahmen der Idee Kommunal Live-Stream-Vortragsreihe.

Er nimmt sein Publikum in diesem Vortrag mit auf eine Reise durch Deutschland und erklärt anhand von einigen exemplarischen Fällen, wie Vertrauen und Bürgerbeteiligung zusammenhängen und wie Partizipation vertrauensbildend wirken kann.

Im folgenden Video können Sie sich den Vortrag anschauen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Die verwendeten Folien finden Sie hier

Literaturhinweise

52 Einträge « 1 von 2 »

Stefanie Lütters

Soziale Netzwerke und politische Partizipation. Eine empirische Untersuchung mit sozialräumlicher Perspektive

2022, ISBN: 978-3-658-36753-4.

(Abstract | Links | BibTeX)

Bertelsmann Stiftung (Hrsg.)

Schwindendes Vertrauen in Politik und Parteien

2019.

(Abstract | Links | BibTeX)

Allianz Vielfältige Demokratie/Bertelsmann Stiftung (Hrsg.)

Wegweiser Breite Bürgerbeteiligung: Argumente, Methoden, Praxisbeispiele

2018.

(Links | BibTeX)

Alexander Wuttke, Andreas Jungherr, Harald Schoen

More than opinion expression: Secondary effects of intraparty referendums on party members

In: Party Politics, 25 (6), 2017.

(Links | BibTeX)

Ulrike Donat

Bürgerbeteiligung und Konfliktmanagement

In: Jörg Sommer (Hrsg.): Kursbuch Bürgerbeteiligung #2, Verlag der Deutschen Umweltstiftung | bipar, Berlin, 2017, ISBN: 978-3942466-15-8.

(Abstract | Links | BibTeX)

52 Einträge « 1 von 2 »

Stöbern Sie in unserem Literaturverzeichnis ...