Zukunft der Demokratie

Die verstärkte Einbindung der Bürger bei der politischen Entscheidungsfindung und der Umsetzung von Großprojekten bietet vielfältige Potenziale. Dies zeigen diverse Statements von Experten aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung.

Bild: Phillipp Reiss via flickr.com , Lizenz: CC BY-SA 2.0

Die Erweiterung und Fortentwicklung des politischen Systems in Deutschland wird viel diskutiert. Die neue Bundesregierung will dazu eine Expertenkommission einsetzen, die erörtern wird, „wie die parlamentarisch-repräsentative Demokratie durch weitere Elemente der Bürgerbeteiligung und direkten Demokratie ergänzt werden kann.“ Die Statements von Mitgliedern aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung im folgenden Video von der Allianz Vielfältige Demokratie belegen die Wichtigkeit dieses Vorhabens. Denn die Integration neuer partizipativer Elemente entspricht nicht nur dem wachsenden Bedürfnis der Menschen nach aktiver politischer Teilhabe, sondern trägt auch zu einer hohen Entscheidungsqualität bei, da die Präferenzen der Betroffenen und das dezentrale Wissen bestmöglich eingebunden werden. Methodisch gut umgesetzt, wirkt sie legitimitätsstiftend und fördert die Akzeptanz der finalen Beschlüsse.