Parteien und Bürgerbeteiligung

Konkurrenz, Instrument oder ein großes Mißverständnis?

Wie sehen die Parteien im Deutschen Bundestag die politische Teilhabe jenseits von Wahlen? Wer ist aufgeschlossen, wer zögerlich, wer hat eventuell ganz eigene Sichtweisen?

Unsere Demokratie steht unter Druck. Legitimation und Akzeptanz repräsentativer Institutionen sind gesunken. Neue Formate der politischen Teilhabe jenseits von Wahlen sind als Antwort darauf entstanden. Doch welche Relevanz haben sie für unsere politischen Parteien, die im politischen System der Bundesrepublik Deutschland eine im internationalen Vergleich außergewöhnlich starke Rolle haben?

Diese Frage diskutiert Jörg Sommer, Direktor des Berlin Institut für Partizipation, in einem aktuellen ePaper.

Download des ePapers

Parteien und Bürgerbeteiligung

demokratie.plus - der Podcast