KURSBUCH-REDAKTION

Das seit 2015 erscheinende KURSBUCH BÜRGERBETEILIGUNG versteht sich als eine Publikation, die stetig den Status quo der Partizipation vorrangig in Deutschland analysiert. Dazu versammelt das Kursbuch Experten aus Politik, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Wissenschaft, um die gegenwärtigen Entwicklungen darzustellen, einzuschätzen und zu evaluieren. Die Arbeit der Redaktion wird ehrenamtlich organisiert. Die Redaktionsmitglieder legen Themen und Autoren der jeweiligen Kursbücher fest und begleiten diese durch den gesamten den Entstehungsprozess.