KURSBUCH BÜRGERBETEILIGUNG #1

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Was ist Bürgerbeteiligung und was kann sie leisten?

  • Hanns-Jörg Sippel: Auf dem Weg zu einer (neuen) politischen Kultur der Beteiligung
  • Prof. Dr. Angelika Vetter, Prof. Dr. Ulrich Eith: Potenziale dialogischer und direktdemokratischer Bürgerbeteiligung
  • Jörg Sommer: Bürgerbeteiligung – Wer beteiligt wen?
  • Dr. Wiebke Rössig: Beteiligungsbereitschaft – Hol- oder Bringschuld?
  • Prof. Dr. Anusheh Rafi: Bürgerbeteiligung und Mediation – Überschneidungen und Unterschiede
  • Dr. Thomas Donhauser: Mediation in der Bürgerbeteiligung
  • Harry Assenmacher: Direkte Demokratie ist keine Utopie
  • Prof. Dr. Felix Ekardt: Grenzen der Partizipation auf Politik- und Konsumentenebene
  • Christian Rüll: Bürgerbeteiligung in Deutschland – Ein Überblick

Grundlagen und Methoden der Bürgerbeteiligung

  • Prof. Dr. Claus Leggewie, Prof. Dr. Patrizia Nanz: Neue Formen der demokratischen Teilhabe am Beispiel der Zukunftsräte
  • Hans Hagedorn: Die drei Dimensionen des Formats BürgerForum
  • Carsten Cielobatzki, Dr. Wiebke Rössig: Plenum.cc – Konzept für einen digitalen Diskurs
  • Lorenz Stör: Die eigene Zukunft gestalten

Beteiligung aus Sicht der jungen Generation

  •  Dr. Olaf Mußmann: Kommunale Bürgerbeteiligung – Ein Erfahrungsbericht
  • Dr. Torsten Ehrke: Das Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende – Chancen für die Umsetzung einer naturverträglichen Energiewende
  • Prof. Dr. Wolfgang Schluchter: Partizipative Demokratie und das TRIPLEX-Konzept

 Beispiele aus der bundesdeutschen Praxis

  • Prof. Dr. Pierre L. Ibisch: Bürgerbeteiligung im Ökosystemmanagement
  • Matthias von Herrmann: „Stuttgart 21“ – Bürger mischen sich ein
  • Prof. Dr. Winfried Thaa: Die Auseinandersetzungen um „Stuttgart 21“ und die Zukunft der repräsentativen Demokratie
  • Michael Fuder: Auf dem Weg zu einem neuen Verhältnis zwischen Staat und kritischer Zivilgesellschaft – Der Asse-II-Begleitprozess
  • Ulrike Donat: Gorleben ist überall oder Goldene Regeln zum Umgang mit Bürgerbeteiligung
  • Gabriele C. Klug: Erfahrungen der Stadt Köln mit dem Instrument des Bürgerhaushaltes
  • Ralf Eggert, Philipp Schrögel: Bürgerbeteiligung in der Praxis: Erfolgsfaktoren und Beispiele
  • Tanja Peickert, Prof. Dr. Ursula Kirschner: „Strukturen aufbrechen“ – Eine Prozessbegleitung in Hamburg Altona

Die Suche nach einem atomaren Endlager – Nagelprobe für gelingende Bürgerbeteiligung

  • Jörg Sommer: Eine Kommission lernt Beteiligen
  • Ute Vogt: Bürgerbeteiligung in der Endlagersuche – Aus Fehlern lernen
  • Michael Sailer: Beteiligung der Bevölkerung bei der Suche nach einem Endlager – Konzept des AKEnd
  • Prof. Dr. Patrizia Nanz: Öffentlichkeitsbeteiligung an der Arbeit der Kommission „Lagerung hoch radioaktiver Abfallstoffe“

Bürgerbeteiligung in Europa

  • Prof. Ph.D. Tomas Kåberger, Ph.D. Johan Swahn: Model or Muddle? Governance and Management of Radioactive Waste in Sweden
  • Dr. Michael Aebersold, Stefan Jordi: Die schweizerische Endlagersuche als gesellschaftlicher Prozess
  • Dr. Thomas Prader, Dipl.-Ing. Wolfgang Hesina: Bürgerbeteiligung in der Flughafenregion Wien – Eine Frage von Mut und Vertrauen

 Anhang

  • Methodenkatalog Bürgerbeteiligung
  • Kontaktadressen
  • Autorenverzeichnis
  • Die Deutsche Umweltstiftung

Bestellformular

[[[["field14","contains"]],[["show_fields","field2,field3,field5,field6,field7,field8,field1"]],"and"],[[["field1","contains"]],[["show_fields","field12,field15,field16"]],"and"],[[["field11"]],[["redirect_to",null,"http:\/\/www.bipar.de\/herzlichen-dank-fuer-ihre-bestellung\/"]],"and"],[[["field16","equal_to","Antrag Mitgliedschaft"]],[["show_fields","field19"]],"and"]]
1 Step 1

Hiermit bestelle ich verbindlich die folgenden Ausgaben des KURSBUCH BÜRGERBETEILIGUNG. Die Preise verstehen sich inkl. Versandkosten (Deutschland) bzw. zzgl. Versandkosten (Ausland). Die Lieferung erfolgt auf Rechnung.

AusgabeBitte wählen Sie die Ausgabe/n, die Sie erhalten wollen
NameVor- und Nachname
Firmabzw. Organisation
Straßekein Postfach
PLZ
Ort
Land
Assoziiertes Mitglied?
Antrag auf Mitgliedschaft
Mein Mitgliedsbeitragmonatlich
€ 5
0
€ 50
Nachrichtz.B. abweichende Rechnungsanschrift
0 /
Previous
Next