Kommentar zur Diskussion um einen Think-Tank für Partizipation:

Susanne Possinger

Um die heutigen gesellschaftlichen Herausforderungen wie soziale Ungleichheit und politische Instabilität angehen zu können, kann der Bottom-up Ansatz eine hilfreiche Herangehensweise darstellen. Zur Findung alternativer Lösungsmöglichkeiten, bei denen verstärkte Mitwirkungsmöglichkeiten der Bürgerinnen und Bürger sicher eine große Rolle spielen können, ist ein Think-Tank für Partizipation eine spannende Option.

demokratie.plus - der Podcast