Kommentar zur Diskussion um einen Think-Tank für Partizipation:

Ilona Koglin

Seit Jahren beschäftige ich mich als Dragon Dreaming Facilitatorin ganz praktisch mit der Frage, wie sich Menschen selbst organisieren und in Gemeinschaft Projekte entwickeln und erfolgreich umsetzen können – nicht nur im Hinblick auf das Projekt selbst, sondern auch auf die Frage, wie wir anders, kooperativer zusammenarbeiten, Gemeinschaft sinnvoll gestalten und uns als Individuum besser entwickeln können. Den Think Tank halte ich daher für eine großartige Chance für uns alle, um Erfahrungen und Kenntnisse zusammenzubringen und gemeinsam neue Wege zu beschreiten.

demokratie.plus - der Podcast