D³-Kongress 2022

Am 22. und 23. November 2022 findet der dritte Kongress zur Digitalen Demokratie statt, der gemeinsam von der Allianz Vielfältige Demokratie, der Stiftung Zukunft Berlin und dem Berlin Institut für Partizipation veranstaltet wird.

Was 2020 als Fachtagung begann, entwickelte sich zwischenzeitlich zu einem eigenständigen Kongressformat unter dem Titel D³ #deutschland #digital #demokratisch, zur dem wir 2022 über 300 Teilnehmer*innen erwarten. In diesem Jahr gibt es erstmals die Möglichkeit, aktiv Sessions vorzuschlagen und selbst zu organisieren. Auf dieser Seite findest du alle dafür nötigen Informationen.

Call for Participation

Wir empfehlen dir, alle Informationen genau durchzulesen – insbesondere die D³-Guidelines, deren Einhaltung die Voraussetzung für deine Teilnahme ist. Wir freuen uns auf deine Idee!

Der Call for Participation endet am 1. August 2022.

Du kannst folgende Formate einreichen:

  • Keynote: 1 Sprecher*in, Vortrag inkl. Fragerunde, Gesamtdauer 45-minütiger vortrag plus 15 minütiges Q&A
  • Panel: Maximal 3 Sprecher*innen plus Moderator*in, 45-minütiges Gespräch plus 15 minütiges Q&A
  • Workshop: Intensive praktische Session mit 1-2 Workshopleiter*innen (60 Minuten)
  • Interview: 1 Sprecher*in plus Interviewende*r, 45-minütiges Gespräch plus 15-minütiges Q&A
  • Tool Inside: Vorstellung eines digitalen Beteiligungs-Tools, Präsentation inkl. Q&A, 60 min
  • Best Practice: Präsentation eines digitalen Beteiligungsprozesses inkl. lessions learned, 60 min
  • Get Together: Freies Format für lockeren Austausch zu einem Interessengebiet, gegebenenfalls leichte Moderation durch Organisatoren, 60 min

D³-Guidelines

Die Guidelines sind die Spielregeln, die du beachten musst, wenn du am Kongress teilnehmen möchtest. Du musst sie als gelesen markieren, wenn du eine Idee einreichst.

  • Wir suchen Ideen, die den unterschiedlichen Perspektiven eines Themas Raum geben.
  • Wir freuen uns auf vielfältige Themen, Haltungen und Meinungen aus dem gesamten (demokratischen!) Spektrum.
  • Offensichtliche Werbung und Marketing-Pitches haben im Call for Participation keine Chance. Die Teilnehmer*innen und das Programm-Team wünschen sich fesselnde und gut recherchierte Inhalte, die sich mit Lösungen und Herausforderungen unserer digitalen Demokratie beschäftigen.
  • Das heißt nicht, dass sich die Teilnehmer*innen des Kongresses nicht auch für neueste digitale Tools, Dienstleistungen oder Anbieter interessieren. Falls du dich, dein Unternehmen oder dein Angebot vorstellen möchtest, wende dich an unsere Kolleg*innen aus dem Partnermanagement, die dir weitere Informationen dazu geben können: partner@d3kongress.de.
  • Wir speichern die von dir eingereichten Informationen digital zur weiteren Verarbeitung im Rahmen der Programmgestaltung. Wird deine Session nicht ins Programm aufgenommen, löschen wir alle Daten spätestens nach Kongress-Ende. Wird deine Session Teil des Programmes, erteilst du uns mit der Einrichtung die unwiderrufliche Erlaubnis, sie aufzuzeichnen und dauerhaft online zugänglich zu machen.

Session einreichen

1 Step 1
SpracheIn welcher Sprache soll die Session stattfinden?
FormatWelches Format (s.o.) möchtest du anbieten?
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

Fragen zur Teilnahme als Sprecher*in, zu Inhalt und Form bitte direkt an das Programmteam: programm@d3kongress.de.