Bürgerrat

Der Bürgerrat (engl. auch Wisdom Council) dient dazu, innerhalb kurzer Zeit die Meinungen der Bürger einzuholen, auf diese Weise die öffentliche Meinung sichtbar zu machen und konstruktive Lösungsvorschläge zu erarbeiten. Die Methode fördert die Eigenverantwortung und Selbstorganisation der Bürger.

Foto: Housing Assistance Council via flickr.com , Lizenz: CC BY-SA 2.0

Verfahrenskonzept

Ja

Funktion

Konsultation

Gruppengröße

Kleingruppen < 15 Personen

Teilnehmer (Min.)

8

Teilnehmer (Max.)

12

Zielgruppe

Allgemeinheit; Jugendliche; Junge Erwachsene; Erwachsene; Ältere Menschen

Vorbereitung

Auswahl und Einladung der Teilnehmer im Zufalls- oder Querschnittsverfahren, bzw. Auswahl nach bestimmten gesellschaftlichen Gruppen wenn das hier vorhandene Meinungsbild abgefragt werden soll; Organisation des Moderators.

Ablauf

Die Teilnehmer des Bürgerrats finden sich für 2 Tage zusammen. Dabei sorgt ein Moderator für eine faire Diskussion, ohne den Mitgliedern des Bürgerrats eine Struktur vorzugeben.
Im Verlauf des ersten Tages wird von den Teilnehmern das Thema erarbeitet und wichtige Handlungsfelder benannt. Es folgt im Verlauf des zweiten Tages der Austausch von Gedanken und Ideen, das Setzen von Prioritäten und die Sammlung von Lösungsvorschlägen und Empfehlungen für konkrete Probleme. Alle Inhalte werden dabei nach dem „Dynamic Facilitation“ Verfahren in die Kategorien Probleme, Lösungen, Bedenken zu den Lösungen und Daten/Fakten. Gerade bei problembeladenen Themen hat sich das Verfahren bewährt, um an Teilnehmer an die Bearbeitung der Kernprobleme heranzuführen und eine Umgebung für die Erarbeitung neuartiger Ideen und Lösungsvorschläge zu schaffen. Neben diesem Verfahren werden den Teilnehmern keine Vorgaben für ihre Arbeitsweise gemacht.
Die Ergebnisse werden in einem Statement festgehalten und öffentlich diskutiert. Der Bürgerrat wird anschließend aufgelöst und nach Bedarf in anderer Zusammensetzung neu gebildet.

Benötigtes Material

1 Tisch für 8-12 Personen
1 Flipchart, sonstige Schreibmaterialien
1 Moderator

Dauer

2 Tage

Kosten pro Teilnehmer

< 10,- EUR

Anforderungen an Moderation

Gering

Professionelle Moderation

Nicht unbedingt erforderlich

demokratie.plus - der Podcast