Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Mai 2021

Bürgerrat goes digital! Ausnahme oder Format für die Zukunft?

20. Mai @ 12:30 - 13:30

Ob Irland, Frankreich oder England – Bürgerräte sind in vielen europäischen Ländern gerade im Trend. Aber was macht Bürgerräte so beliebt? Diese Frage versucht Liquid Democracy e.V. auf seiner Online-Veranstaltung zu beantworten. In Bürgerräten werden kontroverse politische Themen mit einer diversen Gruppe geloster Bürger*innen über einen längeren Zeitraum bearbeitet. Die Teilnehmenden können so in das Thema eintauchen und zu ausgereiften und ausgewogenen Lösungen kommen. Dorothea Vogelgsang, vom Institut für Partizipatives Gestalten, war als Projektleitung und Moderatorin an der Durchführung des ersten bundesweiten virtuellen Bürgerrates zu „Deutschlands Rolle in der Welt“…

Erfahren Sie mehr »

Gamification und digitale Beteiligung

20. Mai @ 15:00 - 16:30

Gamification-Ansätze gewinnen in vielen Branchen immer mehr an Bedeutung. Nicht allein durch die Corona-Pandemie bedingt, aber auf jeden Fall durch sie beschleunigt, bringen uns innovative Technologien zu einem Umdenken, auch bei der Gestaltung der frühen Öffentlichkeitsbeteiligung. Schon heute werden Gaming-Elemente, leicht abgewandelt, in die Planungsprozesse für Infrastrukturvorhaben einbezogen. Gleichwohl ist oft nicht klar, wie sie noch besser dabei helfen können, Planungsprozesse zu beschleunigen und -ergebnisse inhaltlich zu qualifizieren. Diesem Thema widmet sich eine Webkonferenz der DialogGesellschaft am 20. Mai 2021 von 15:00 bis 16:30 Uhr. Gemeinsam mit geladenen Experten aus…

Erfahren Sie mehr »

Juni 2021

Ein Jahr PlanSiG: Rückblick und Ausblick

10. Juni @ 15:00 - 17:00

Zu Beginn der Pandemie stand zu befürchten, dass die Öffentlichkeitsbeteiligung zu Infrastrukturvorhaben zum Erliegen kommt. Dialogveranstaltungen und Beteiligungsformate wurden abgesagt. Aber: Trassen, Gebäude und Straßen müssen weiterhin errichtet oder erneuert und Betroffene informiert werden. Deshalb hat der Gesetzgeber zeitnah auf praktische Schwierigkeiten bei der Durchführung von Planungs- und Genehmigungsverfahren reagiert und Ende Mai 2020 das Planungssicherstellungsgesetz verabschiedet, das digitale Beteiligung in Planfeststellungsverfahren ermöglicht. Dadurch wurden pandemiebedingte Verzögerungen bei wichtigen Infrastruktur- und Investitionsvorhaben verhindert. Vorhabenträger und Behörden nutzen die Chancen digitaler Beteiligung und beziehen diese aktiv in Planungsprozesse für Infrastrukturvorhaben ein.…

Erfahren Sie mehr »

Dialogforum 4 – Demokratieentwicklung

15. Juni - 16. Juni

Das vierte Themenfeld des Forums Digitalisierung und Engagement behandelt die Chancen und Risiken der Digitalisierung für die Demokratieentwicklung, z. B.  die Kommunikation im Netz, die durch »Hate Speech« und »Fake News« eine neue Qualität entwickelt hat und droht, unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung zu gefährden. Die Zivilgesellschaft, die häufig Ziel von Anfeindungen und Unterstellungen ist, braucht hier Strategien, um auf demokratiegefährdende Kommunikation adäquat reagieren und auf den digitalen Raum demokratiestärkend einwirken zu können. Dies betrifft ausnahmslos alle Organisationen im Feld des bürgerschaftlichen Engagements und nicht nur jene, die sich explizit mit Demokratiestärkung…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren