Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Öffentlichkeitsbeteiligung in Deutschland – zehn Jahre nach den Ereignissen von Stuttgart 21

4. März @ 14:00 - 17:30

Mit der Fachtagung zieht das Unabhängige Institut für Umweltfragen Bilanz zur Öffentlichkeitsbeteiligung in Deutschland. Mehr als zehn Jahre nach den Ereignissen zu Stuttgart 21 soll unter den geänderten Rahmenbedingungen und den besonderen Herausforderungen der Coronapandemie der Frage nachgegangen werden, was sich von all den Ansätzen, Gesetzesänderungen, Konzepten und Debattenbeiträgen, strukturellen Entwicklungen und Pilotprojekten für die Öffentlichkeitsbeteiligung beim Bau von Infrastrukturprojekten bewährt hat. Welche Fortschritte sind zu verzeichnen, wo bestehen weiterhin wesentliche Hürden für die Zivilgesellschaft? In welchen Bereichen gibt es keinerlei Bewegung für eine bessere Partizipationskultur?

Die virtuelle Fachtagung fokussiert die Entwicklung auf Bundes- und Landesebene und nimmt das gesetzlich vorgesehene und elektronische Beteiligungsgeschehen im Infrastrukturbereich besonders unter die Lupe.
Die Fachtagung richtet sich sowohl an Vertreter*innen aus der Umweltverwaltung, der Politik, der Wissenschaft und von Umweltverbänden, als auch an die Anwaltschaft, an Wirtschaftsverbände und Vorhabenträger von Infrastrukturvorhaben.
Anmeldung: Das Anmeldeformular finden Sie hier.

Details

Datum:
Zeit: