Debatte

In dieser Rubrik veröffentlichen wir in regelmäßigem Abstand meinungsstarke Gastbeiträge zu unterschiedlichen Aspekten der Demokratie und insbesondere der politischen Teilhabe. Die Meinung der Autor*innen entspricht nicht zwangsläufig der Meinung unseres Instituts und/oder seiner Mitglieder. Tatsächlich ist dies sogar in der Regel nicht der Fall. Wir sind jedoch der Überzeugung, dass der demokratische Diskurs unterschiedliche Meinungen aushalten und zum Anlass von Debatten nehmen muss. Deshalb bieten wir hier ein Forum für Meinungsbeiträge von Mitgliedern und Gästen. Sie alle Beiträge in dieser Rubrik ausführlich kommentieren.
0 votes
456 Leser*innen
Im Grunde ist die die einzige Partei in Deutschland, die perspektivisch das Potential zu einer ab...
Jörg Sommer

Ein zentraler Prüfstein für die Stärke der Demokratie ist die Wahlbeteiligung. Doch die Zahlen sind schlecht. Mehr Bürgerbeteiligung kann eine Antwort sein, wenn sie nicht nur jene beteiligt, die ohnehin schon wählen gehen.

  • last active 4 Monaten ago
0 votes
0 Kommentare
330 Leser*innen
Dialoge sind wichtig. Doch sie sind kein Selbstzweck. Entscheidend ist, wer mit wem über was und ...
Jörg Sommer

Gute Bürgerbeteiligung beachtet die Themen, die Akteure und die Rahmenbedingungen. Eine solide Umfeldanalyse ist unumgänglich. Doch allzu oft ist diese unvollständig oder gar fehlerhaft. Das aber ist gar nicht so schlimm, sofern man sich dessen bewußt ist.

  • last active 5 Monaten ago
0 votes
398 Leser*innen
Was ist „Gute“ Beteiligung? Da fängt die Schwierigkeit schon an. Es gibt bislang keine verbindlic...
Jörg Sommer

Gute Beteiligung braucht disruptive Dialoge. Funktioniert ein Dialogprozess in der Beteiligung richtig gut, stört er Pläne, Vorhaben, Drehbücher. Er stellt Themen in den Fokus, die so vielleicht vorher nicht gesehen wurden, bringt Fragen auf den Tisch, die irritieren, hinterfragt Prämissen, die wackeln, erzeugt Reibung und diskutiert Alternativen, die völlig daneben oder schlicht genial sein können. Doch egal, welche Qualität diese Dialoge haben: Ohne sie ist es keine Beteiligung.

  • last active 4 Monaten ago
0 votes
0 Kommentare
545 Leser*innen
(Online-)Beteiligungsverfahren vor, während und nach Corona Vor einigen Wochen hat Jörg Sommer in...
Hendrik Schramm

Die Corona-Pandemie hat die Bürgerbeteiligung an vielen Stellen ausgebremst. Anstatt ausschließlich darauf zu hoffen, bald wieder die gewohnten Präsenzveranstaltungen durchführen zu können, sollten wir auch den digitalen Alternativen zu einer solchen positiven Wahrnehmung durch die Beteiligten verhelfen. Am Ende muss die Überzeugung stehen, dass auch mit Online-Formaten vieles erreicht werden kann.

  • last active 5 Monaten ago
0 votes
519 Leser*innen
Unsere Demokratie kann so nicht bleiben – sie muss besser werden! Eine lebensnähere, bedarfsgerec...
Matthias Kunstmann

Eine lebensnähere, bedarfsgerechtere, zeitgemäßere, wirksamere, befriedigendere Demokratie: Dies sind nicht nur Wünsche, dies zu verwirklichen ist inzwischen dringend notwendig, wenn wir weiter in einem demokratischen Land leben wollen. Denn unsere Demokratie wird von verschiedenen Seiten immer mehr bedroht, und unter ihren Mängeln leidet zunehmend unser Zusammenleben. Es ist deshalb an der Zeit, die Demokratie zu erneuern, weiterzuentwickeln und zu stärken. Dabei müssen wir über grundsätzliche Änderungen sprechen.

  • last active 5 Monaten ago
Showing 21 - 25 of 25 results