Erfolgreich beteiligen

Was macht einen erfolgreichen Beteiligungsprozess aus? In einem Interview spricht der Soziologe und Verwaltungswissenschaftler Prof. Dr. Helmut Klages über Leitlinien für Bürgerbeteiligungsprozesse.

Interview Klages Foto: Björn Hermans via flickr.com, Lizenz: CC BY-NC-ND 2.0

Etwas verstaubt aber immer noch hoch aktuell! Im folgenden Interview der Stiftung Mitarbeit aus dem Jahr 2013 beschreibt der Soziologe und Verwaltungswissenschaftler Prof. Dr. Helmut Klages Ansätze einer Institutionalisierung von Bürgerbeteiligung in Deutschland. Wie sich qualitätsvolle und realistische Bürgerbeteiligung auszeichnet und was einen erfolgreichen Bürgerbeteiligungsprozess ausmacht, sehen Sie im folgenden Video.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Literaturhinweise

76 Einträge « 2 von 2 »

Patrizia Nanz, Miriam Fritsche

Handbuch Bürgerbeteiligung: Verfahren und Akteure, Chancen und Grenzen

Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn, 2012, ISBN: 978-3838902005.

(BibTeX)

Viola Schetula, Diana Gallego-Carrera

Möglichkeiten und Grenzen der Öffentlichkeitsbeteiligung. Loccumer Protokolle

In: Monika Müller (Hrsg.): Endlagersuche auf ein Neues? Der Weg zu einem gerechten und durchführbaren Endlager, 25/12 , S. 125-136, Rehburg-Loccum, 2012.

(BibTeX)

Klaus Lutz, Eike Rösch, Daniel Seitz (Hrsg.)

Partizipation und Engagement im Netz. Neue Chancen für Demokratie und Medienpädagogik

kopaed, 2012, ISBN: 978-3867363471.

(BibTeX)

Kurt Beck, Jan Ziekow (Hrsg.)

Mehr Bürgerbeteiligung wagen: Wege zur Vitalisierung der Demokratie.

VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden, 2011, ISBN: 978-3-531-17861-5.

(BibTeX)

Rita Süssmuth

Demokratie: Mangelt es an Offenheit und Bürgerbeteiligung?

In: Aus Politik und Zeitgeschichte, Band 44-45 , S. 3-7, 2011.

(Abstract | Links | BibTeX)

76 Einträge « 2 von 2 »

Stöbern Sie in unserem Literaturverzeichnis ...