Gastbeiträge

Davide Brocchi: Über den „Tag des guten Lebens“

27. März 2018

Politische Partizipation kann auf vielfältige Weise verwirklicht werden. Der „Tag des guten Lebens“ setzt bspw. vermehrt auf Nachbarschaftsstrukturen. Davide Brocchi - Initiator dieses Tages - erklärt im folgenden Interview, wie Beteiligung abseits von herkömmlichen Strukturen aussehen kann. [...]

Hans Leo Bader: Zur Zukunftsplanung des Viktualienmarktes

14. Februar 2018

Im Zuge der geplanten Sanierung des Viktualienmarktes wurde ein Bürgerbeteiligungsverfahren initiiert, dem unser Interviewpartner Hans Leo Bader beiwohnte. Er gibt einen kritischen Einblick in das Verfahren und ordnet seine Erfahrungen im größeren Kontext innerstädtischer Bauplanungsvorhaben ein. [...]

Michaela Bonan: Über das Projekt „nordwärts“

23. Januar 2018

Bewohnerorientierte Stadtentwicklung ist eine Herausforderung: Vielfältige Interessen und divergierende Ziele konkurrieren um die Nutzung knapper Flächen. Das langfristig angelegte Projekt "nordwärts" in Dortmund wurde nun für seinen innovativen Partizipationsansatz ausgezeichnet. [...]

Alles ‚Rosinenpickerei‘?

19. Januar 2018

Der Politologe Arndt Leininger widmet sich in seinem Gastbeitrag dem sozialwissenschaftlichen Analysegegenstand des "Cherry Picking". Er geht der Vermutung nach, dass Verwaltungen bei Beteiligungsverfahren vor allem die Vorschläge von Bürgern berücksichtigen, die der eigenen Präferenz entsprechen. [...]

Bürger gestalten die Energiewende

4. Dezember 2017

Dr. Dorothee Keppler, Expertin für Klima- und Energiefragen an der Technischen Universität Berlin, beleuchtet in ihrem Gastbeitrag die Bedeutung von Partizipation und bürgerschaftlichem Engagement für eine gelingende dezentrale Energiewende. [...]

Bürgerbeteiligung beim Windenergieausbau

10. September 2017

Steffen Kawohl, der bei der EnergieAgentur.NRW tätig ist, berichtet in seinem Gastbeitrag über Erfahrungen und Herausforderungen bei der Bürgerbeteiligung im Windenergieausbau. [...]

Jugendbeteiligung bei der Endlagersuche

25. August 2017

Stefan Löchtefeld, der für die Genossenschaft e-fect dialog evaluation consulting mehrere Workshops im Rahmen der Endlagerkommission durchgeführt hat, spricht in seinem Interview mit BBLOG über Chancen und Herausforderungen der Jugendbeteiligung bei der Suche nach einem Endlager für hoch radioaktive Abfallstoffe. [...]

Soziale Selektivität in der Bürgerbeteiligung

31. Juli 2017

Bettina Walther richtet in ihrem Beitrag den Blick auf die Menschen, die allzu oft bei Beteiligungsprozessen außen vor bleiben. Sie gibt Hinweise aus der Praxis, wie niedrigschwellige Beteiligung gelingt und sich nicht nur die „üblichen Verdächtigen" beteiligen. [...]

Wer ist hier eigentlich der Bestimmer?

22. Juli 2017

Der Kindheitswissenschaftler Daniel Frömbgen beleuchtet in seinem Beitrag die Chancen eines Ausbaus demokratischer Teilhabemöglichkeiten für junge Menschen in Kindertagesstätten. [...]

Endlagersuche stolpert unvorbereitet in den Großkonflikt

21. Juni 2017

Die Endlagersuche ist ein technisches sowie gesellschaftspolitisches Mammutprojekt und soll von einer neuen Qualität der Bürgerbeteiligung geprägt werden. Die Partizipationsexperten Hans Hagedorn und Jörg Sommer analysieren den Status quo des Verfahrens und warnen eindringlich vor einem Scheitern der Endlagersuche. [...]
1 2 3 5